Informationen

Veranstaltungen

  • Vorschau zur Veranstaltung am 04.05.2017 zum Thema 60 JAHRE RÖMISCHE VERTRÄGE - 60 JAHRE EUROPA! EINE BILANZ mit Ingo Espenschied in Wolfenbüttel

    Am 04.05.2017 veranstaltet das Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig / Europe Direct Informationszentrum Braunschweig in der Carl-Gotthard-Langhans-Schule Wolfenbüttel einen Vortrag zum Thema 60 JAHRE RÖMISCHE VERTRÄGE - 60 JAHRE EUROPA! EINE BILANZ.

     

    Es handelt sich hierbei um eine GESCHLOSSENE Veranstaltung

    zum Motto der Schulveranstaltungwoche: EU-Vielfalt wahrnehmen. 

     

    Der Mainzer Diplom-Politologe und Vortragsexperte Ingo Espenschied stellt hier den Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften seine NEUE Produktion zum Thema 60 JAHRE RÖMISCHE VERTRÄGE - 60 JAHRE EUROPA! EINE BILANZ im „DokuLive“-Format vor (nähere Informationen hierzu unter: www.dokulive.eu).

     

    In einer spannenden, live kommentierten multimedialen Zeitreise auf Großbildleinwand zeigt er die Entstehungsgeschichte Europas und seine wechselhafte Entwicklung der letzten sechs Jahrzehnte.

     

                                                                                  Bildrechte: Ingo Espenschied

     

     

    Vorab zum Thema:

    Die Römischen Verträge gelten als eine der großen Meilensteine in der Gründungsgeschichte Europas. Durch sie wurden die Europäischen Gemeinschaften gegründet.

     

    27. März 1957 - im prunkvollen Saal der Musei Capitolini in Rom werden von den Staats- und Regierungschefs sechs europäischer Staaten die Verträge zur Schaffung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) und der Europäischen Atomgemeinschaft (EURATOM) unterzeichnet. Die somit in Leben gerufenen Europäischen Gemeinschaften werden zum Fundament des Europäischen Einigungsprozesses und unserer heutigen Europäischen Union...   

     

    Alles weitere hierzu am 04.05.2017, Beginn: 09:30 Uhr

     

    Das Europe Direct Informationszentrum Braunschweig stellt zur Veranstaltung zahlreiche Europa-Informationsmaterialien und Give Aways zur Verfügung.

     

     

     

     
  • Vorschau zur Veranstaltung am 02.05.2017 zum Thema "65 Jahre Europa - das Vermächtnis der Gründungsväter" mit Ingo Espenschied in Göttingen

    Am 02.05.2017 veranstaltet das Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig / Europe Direct Informationszentrum Braunschweig gemeinsam mit dem Kreisverband Göttingen e. V. der Europa-Union Deutschland in der BBS III, Ritterplan in Göttingen einen Vortrag zum Thema 65 JAHRE EUROPA - DAS VERMÄCHTNIS DER GRÜNDUNGSVÄTER.

    Es handelt sich hierbei um eine GESCHLOSSENE Veranstaltung. 

     

    Der Mainzer Diplom-Politologe und Vortragsexperte Ingo Espenschied stellt hier den Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften seine Produktion zum Thema 65 JAHRE EUROPA - DAS VERMÄCHTNIS DER GRÜNDUNGSVÄTER im „DokuLive“-Format vor (nähere Informationen hierzu unter: www.dokulive.eu).

       

                                                                                  Bildrechte: Ingo Espenschied

     

    Neuauflage des Klassikers mit Spezial: Großbritannien und Europa 

     

    Vorab zum Thema:

    Bürokraten, Butterberge oder Gesetze über krumme Gurken. Das ist das Bild, das viele mit der Europäischen Union verbinden.

    Doch wie ist Europa wirklich?

    Warum wurde es vor 65 Jahren von seinem Gründungsvätern Schumann, Monnet und Adenauer geschaffen?

    Wie hat es sich entwickelt?

    Wie funktioniert es heute?

    Und was gilt es in Zeiten von Europhobie und Brexit zu tun?

    Alles weitere hierzu am 02.05.2017, Beginn: 10:00 Uhr

     

    Das Europe Direct Informationszentrum Braunschweig stellt zur Veranstaltung zahlreiche Europa-Informationsmaterialien und Give Aways zur Verfügung.

     

     

     

     
  • Vorschau zur Veranstaltung am 02.05.2017 in Göttingen zum Thema DER ELYSÉE VERTRAG mit Ingo Espenschied

    Am 02.05.2017 veranstaltet das Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig / Europe Direct Informationszentrum Braunschweig gemeinsam mit dem Kreisverband Göttingen e. V. der Europa-Union Deutschland im Alten Rathaus in Göttingen einen Vortrag zum Thema DER ELYSÈE-VERTRAG.

     

    Bei der ÖFFENTLICHEN Veranstaltung wird auch der Vorsitzende des Kreisverbandes Göttingen e. V. der Europa-Union Deutschland - Herr Harm Adam - vor Ort anwesend sein. 

     

    Der Mainzer Diplom-Politologe und Vortragsexperte Ingo Espenschied stellt hier den Teilnehmenden seine Produktion zum Thema DER ELYSÉE VERTRAG  im „DokuLive“-Format vor (nähere Informationen hierzu unter: www.dokulive.eu).

       

                                                                                  Bildrechte: Ingo Espenschied

     

     

    Vorab zum Thema:

    In einem wahren Jahrhundertvertrag verpflichten sich am 22. Januar 1963 der französische Präsident Charles de Gaulle und der deutsche Bundeskanzler Konrad Adenauer zu einer engen Zusammenarbeit ihrer Länder.

    Symbol der deutsch-französischen Aussöhnung bleibt der sogenannte Elysée-Vertrag, bis heute einzigartig in den Internationalen Beziehungen...

    Alles weitere hierzu am 02.05.2017

     

    Das Europe Direct Informationszentrum Braunschweig stellt zur Veranstaltung zahlreiche Europa-Informationsmaterialien und Give Aways zur Verfügung.

     

    Veranstaltungsort:  Altes Rathaus Göttingen, Markt 9 

    Beginn: 19:00 Uhr  

     

     

     
  • Rückblick zur Veranstaltung "Wege ins Ausland" am 21.02.2017

    Am Dienstag, den 21.02.2017 fand im Bildungszentrum Braunschweig in Braunschweig eine geschlossene Vortragsveranstaltung zum Thema "Wege ins Ausland" statt. 

     

    In der der Veranstaltung gaben wir Informationen zu Aufenthalten im europäischen und weltweiten Ausland.

    WANN und WIE ins Ausland...? 

    Welche Möglichkeiten gibt es: Arbeiten im Ausland, Berufsausbildung, Freiwilligendienst, Auslandspraktikum, Auslandsstudium?

    Hierzu stellten wir auch einiges Informationsmaterial und Give Aways zur Verfügung. 

     

    Das Ziel der Veranstaltung "Wege ins Ausland" war, den Schülerinnen und Schülern einen Überblick über die große Bandbreite an Auslandsprogrammen aufzuzeigen und ihnen somit eine Orientierungshilfe zu möglichen Auslands-aufenthalten nach der Schulzeit zu bieten. Außerdem vermittelte "Wege ins Ausland" den Teilnehmenden die Relevanz von Auslandserfahrung für das spätere Berufsleben.

    Im Anschluss an den Vortrag hatten die Schülerinnen und Schüler jeweils die Möglichkeit, verbliebene Unklarheiten zu äußern und sich mit Fragen an die Referentin zu wenden. Die Vertreterin des EDICs Braunschweig wies darüber hinaus ausdrücklich auf die Kontaktdaten und Öffnungszeiten des Europe Direct Informationszentrums Braunschweig hin, falls weitere Fragen auftreten sollten. 

     

    Laut Rückmeldung der Beteiligten wurde "Wege ins Ausland" als ein sehr informativer und interessanter Überblick über die große Vielfalt der Möglichkeiten zum Auslandsaufenthalt empfunden. 

     

    Die Veranstaltung wurde vom Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig / Europe Direct Informationszentrum Braunschweig durchgeführt und richtete sich an die Schülerinnen und Schüler des Bildungszentrums. Es war eine rundherum gelungene Veranstaltung. 

     

                                                                                                           

    Bildrechte: Bildungszentrum Braunschweig

       

     
  • Rückblick zur Vortragsveranstaltung "Wege ins Ausland" am 02.02.2017

    Am Donnerstag, den 02.02.2017 fand im Gymnasium Ricarda-Huch-Schule in Braunschweig eine ganztägige geschlossene Vortragsveranstaltung zum Thema "Wege ins Ausland" statt. 

     

    In der Veranstaltung gaben wir Informationen zu Aufenthalten im europäischen und weltweiten Ausland.

    WANN und WIE ins Ausland...? 

    Welche Möglichkeiten gibt es: Arbeiten im Ausland, Berufsausbildung, Freiwilligendienst, Auslandspraktikum, Auslandsstudium?

    Hierzu stellten wir auch einiges Informationsmaterial sowie Give Aways zur Verfügung. 

     

    Das Ziel der Veranstaltung "Wege ins Ausland" war, den Schülerinnen und Schülern einen Überblick über die große Bandbreite an Auslandsprogrammen aufzuzeigen und ihnen somit eine Orientierungshilfe zu möglichen Auslandsaufenthalten nach der Schulzeit zu bieten. Außerdem vermittelte "Wege ins Ausland" den Teilnehmenden die Relevanz von Auslandserfahrung für das spätere Berufsleben.

    Im Anschluss an die Vorträge hatten die Schülerinnen und Schüler jeweils die Möglichkeit, verbliebene Unklarheiten zu äußern und sich mit Fragen an die Referentin zu wenden. Die Vertreterin des EDICs Braunschweig wies darüber hinaus ausdrücklich auf die Kontaktdaten und Öffnungszeiten des Europe Direct Informationszentrums Braunschweig hin, falls weitere Fragen auftreten sollten.

     

    Die Veranstaltung wurde vom Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig / Europe Direct Informationszentrum Braunschweig durchgeführt und richtete sich an die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums anlässlich des jährlichen Berufsorientierungstags (BOT 2017). 

     

      

                                                                 Bildrechte: Gymnasium Ricarda-Huch-Schule

     

    Laut Rückmeldung der Beteiligten wurde "Wege ins Ausland" als ein sehr informativer und interessanter Überblick über die große Vielfalt der Möglichkeiten zum Auslandsaufenthalt empfunden.

    Es war eine rundherum gelungene Veranstaltung mit ca. 125 Teilnehmern.

     

     

Zusätzliche Informationen