Die EU-Kommission hat heute (Mittwoch) ihren ersten Bericht über die Erfüllung der Auflagen zur Visabefreiung für Staatsangehörige der westlichen Balkanländer und der östlichen Partnerschaft vorgelegt.

Der Bericht zeigt, dass Albanien, Bosnien und Herzegowina, die ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien, Montenegro und Serbien sowie die Länder der östlichen Partnerschaft Moldau, Georgien und Ukraine den Kampf gegen irreguläre Migration, Korruption und organisierte Kriminalität intensivieren müssen.

 

Quelle:  <http://ec.europa.eu/newsroom/dae/redirection.cfm?item_id=611599&newsletter=188&lang=de>