Am 04.05.2017 (ab 09:30 Uhr) veranstaltete das Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig / Europe Direct Informationszentrum Braunschweig in der Carl-Gotthard-Langhans-Schule Wolfenbüttel einen Vortrag zum Thema 60 JAHRE RÖMISCHE VERTRÄGE - 60 JAHRE EUROPA! EINE BILANZ.

 

Es handelte sich hierbei um eine GESCHLOSSENE Veranstaltung zum Motto der Schulveranstaltungwoche: EU-Vielfalt wahrnehmen. 

 

Der Mainzer Diplom-Politologe und Vortragsexperte Ingo Espenschied stellte hier den ca. 300 Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften seine NEUE Produktion zum Thema 60 JAHRE RÖMISCHE VERTRÄGE - 60 JAHRE EUROPA! EINE BILANZ im „DokuLive“-Format vor (nähere Informationen hierzu unter: www.dokulive.eu).

 

In einer spannenden, live kommentierten multimedialen Zeitreise auf Großbildleinwand zeigte er die Entstehungsgeschichte Europas und seine wechselhafte Entwicklung der letzten sechs Jahrzehnte.

 

                                                                              Bildrechte: Ingo Espenschied

 

 

Zum Thema:

Die Römischen Verträge gelten als eine der großen Meilensteine in der Gründungsgeschichte Europas. Durch sie wurden die Europäischen Gemeinschaften gegründet.

 

27. März 1957 - im prunkvollen Saal der Musei Capitolini in Rom werden von den Staats- und Regierungschefs sechs europäischer Staaten die Verträge zur Schaffung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) und der Europäischen Atomgemeinschaft (EURATOM) unterzeichnet. Die somit in Leben gerufenen Europäischen Gemeinschaften werden zum Fundament des Europäischen Einigungsprozesses und unserer heutigen Europäischen Union...   

 

 

Das Europe Direct Informationszentrum Braunschweig stellte zur Veranstaltung zahlreiche Europa-Informationsmaterialien und Give Aways zur Verfügung.

 

Die Resonanz der Teilnehmer war überaus positiv!

Die Studienrätin Frau Sylvia Riesner bezeichnete die Veranstaltung als eine "Traumveranstaltung"!